Kommode aus dem Klassizismus

1.783,81

Heute präsentieren wir Ihnen eine Kommode aus dem Klassizismus, welche um 1780/1800 aus massivem Nussbaum gefertigt wurde.

Lieferzeit: Lieferzeit: bis zu 5 Wochen

SKU: 3691 Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Description

Heute präsentieren wir Ihnen eine Kommode aus dem Klassizismus, welche um 1780/1800 aus massivem Nussbaum gefertigt wurde.

Erwähnenswert ist bei der Kommode unter anderem das doppelt umlaufende Zahnfries in den drei Schüben als Brandmalerei ausgeführt, der klare kubische Aufbau, das schöne Furnierbild sowie das alte Beschlagwerk.

Die Kommode befindet sich im unrestauriertem Zustand mit altersbedingten Gebrauchsspuren.

  • Holzart: Nussbaum
  • Epoche: Klassizismus 
  • Maße: Höhe 84 cm, Tiefe 60 cm, Breite 120 cm
  • Kennung: Nr. 3691

Gerne mailen wir Ihnen auf Anfrage weitere Detailfotos und Infos! Es besteht die Möglichkeit die Antiquitäten in unseren Ausstellungsräumen in der alten Heerstraße 34 in Garzau-Garzin bei Berlin nach Terminabsprache anzuschauen!

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungs- und Lieferzeiten bis zu fünf Wochen nach Bestellung in Anspruch nehmen können, da

– sämtliche Exponate vor der Auslieferung noch einmal von unserem Restauratoren auf fehlende Schlüssel, Gängigkeit der Schlösser, … überprüft werden. Infos gerne auf Nachfrage.

– wir die Auslieferung der ersteigerten Exponate mit unseren LKWs selbst durchführen. So können wir sicherstellen, dass Ihre Antiquitäten gut bei Ihnen ankommen. Zwei unserer Mitarbeiter werden die gekauften Antiquitäten bis in ihre Wohnung, Büro,… liefern und gegebenenfalls aufbauen. Wir sind auf den professionellen Auf- und Abbau vor Ort spezialisiert.

– die Routen müssen genau geplant werden, da ansonsten eine Anlieferung zu diesen Versandkosten nicht möglich wäre.

Wenn Sie genauere Informationen zu den Lieferzeiten benötigen, bitten wir Sie, diese mit uns vor dem Kauf telefonisch oder per Mail abzusprechen. Unsere Daten befinden sich im Impressum. Vor der Auslieferung werden wir Sie bezüglich der Terminvereinbarung rechtzeitig telefonisch benachrichtigt.

Ihre Fragen zu diesem Artikel